Projekt 6: Qualifizierung von Wegen im östlichen Ast des „Grünen Ypsilon“
Grünes Ypsilon

Projektidee

Projekt 6: Qualifizierung von Wegen im östlichen Ast des „Grünen Ypsilon“

Schon jetzt ist der Wegebelag in der Klimsch-Anlage in einem grenzwertigen Zustand. Ein neuer, haltbarerer Deckbelag soll die Wege fit machen für den jetzt schon intensiven Radverkehr, der sich noch verstärken wird, wenn die Querung der Eschersheimer Landstraße (s. Projekt 7) umgesetzt ist. Auf großen Teilen dieses Abschnitts ist es möglich, den Radverkehr auf der parallel verlaufenden Jean-Paul-Straße zu führen (siehe Foto). In diesem Abschnitt wird der Weg in der Grünanlage für Fußgänger mit einer wassergebundenen Wegedecke befestigt.

Foto von Projekt 6: Qualifizierung von Wegen im östlichen Ast des „Grünen Ypsilon“

Zurück